Dunhill Pipe: Geschichte und Funktionen

Pipe Dunhill: storia e caratteristiche
Der Dunhill mit den hervorragenden Exzellenzen in England. Es ist nicht nur eine Rohrmarke, sondern auch eine unternehmerische Geschichte mit einem menschlichen Geschmack, einem Zeugen des englischen Kostüms des zwanzigsten Jahrhunderts.
Wenn ein Liebhaber des langsamen Rauchens an England denkt, kann er nicht anders, als sie zurückzurichten Dunhill-Pfeife. Immer Wiege des hervorragenden Tabaks, das "Land der Angli", zieht das Sympathies von Tuchsamentisten sogar dank der Arbeit von an Sir Alfred Dunhill., Meister dieser Kunst Pipaia, die von Anfang an '900 bis heute erhalten bleibt all seine intrinsische Eleganz.
Hintergrund
Dunhill ist nicht nur eine Marke. Oder eher, auch bevor es eine Marke ist, ist es die Geschichte von a selbstgemachte Mann; Ein menschlicher und beruflicher Weg, der mit einem Romantik, der mit einer Romantik geschleudert wurde, um zu glauben, dass Träume sich entgegenstellen können, wenn Sie genug glauben. Immer leidenschaftlicher tabbyist, Alfred Dunhill. Verbringt die jahrelange Jugend, die mit dem Vater im Bereich Ersatzteile für Autos arbeitet. Die Welt des Handels hebt den Business-Geschmack hervor, und Also, in der Dämmerung des 20. Jahrhunderts, beschließt Alfred, Arbeit und Leidenschaft zu kombinieren. Es ist 1907, wenn das Gentleman mit der Berufung für die Geschäft Öffnet seinen ersten tobacconistischen Workshop in London, um in der Duke Street in der Duke Street in der eleganten Zone von St. James genau zu sein. In kurzer Zeit wird der Laden zu einem Bezugspunkt für alle raffinierten FUSOME-Fehlklöße der Zeit, die in Alfred Dunhill nicht nur einen freundlichen und fachkundigen Verkäufer finden, sondern auch der Freund, um Rat über Rohre und Tabak zu fragen. In diesem Zusammenhang heißt es, dass Sir Alfred ein sehr persönliches Notizbuch hatte, benannt Meine persönliche Mischung, in dem er die Eigenschaften von Tabak und Urteile auf die erfindungsgemäßen Mischungen aufzeichnete.
Der Briar.
Aber die Neugier über Alfred Dunhill und ihre Rohre enden dort nicht. Anfangs produziert er Halbzeuge, die aus Frankreich importieren Rohrköpfe in Briar. Im Laufe der Jahre, nachdem er seinen unternehmerischen Geist immer den neuen Herausforderungen eröffnet hatte, entschied er sich, Stücke aller Früchte seiner Artigalität und seiner beiden Mitarbeiter zu produzieren; Dafür wählt er persönlich den Briar, der sich dafür aus Nordafrika und Griechenland entscheidet.
Dunhill-Rohrfunktionen.
Die Arbeit von Sir Alfred fährt bis 1928 und das Jahr, in dem der Gründer der Casa Pipaia aus gesundheitlichen Gründen entscheidet, sich für ein privates Leben zurückzuführen, das die Zügel des Unternehmens an seinem Sohn Alfred Henry verlassen hat. Seitdem hat das Unternehmen zahlreiche Schwierigkeitsgrad Momente der Schwierigkeit überschritten, insbesondere diejenigen, die mit dem Krieg zusammenhängen, bis heute bis heute in einem Robe, nicht mehr als ein vertraute Geschäft, sondern eines Unternehmens, das zu einem tollen ist Halten International. Evolution war jedoch nicht nur kommerziell, sondern auch technisch. Denken Sie nur als ein Beispiel, um zu verschwindeninnen von Dunhill-Pfeifen DellInnere Röhre, diese Röhre mit Anti-Verstopfungsfunktion, in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts zugunsten der Piscu aufgegeben hat.
Zahlen: Gestern und heute
In den ersten Jahren der Unternehmensaktivität wurde an der Außenseite jedes Dunhill-Pfeife bis zum Herstellungsjahr aufgedruckt, wodurch sie es identifizieren durften Der Beginn der Garantievon jährlicher Dauer. Auf Dunhill-Pfeifen, die derzeit auf dem Markt aktuell auf dem Markt ist, ist das Dating nicht mehr beeindruckt, und dies hat denjenigen, die das Herstellungsjahr erwähnt, einen größeren kollektoralen Wert gegeben haben. Die Zahlen kennzeichnen jedoch weiterhin die Modelle des englischen Hauses. In der Tat berichtet jedes Stück vier Zahlen: Je zunächst die Größe des Rohrs, der zweite Mundstückstil, der dritte und viertel, identifiziert seinen Stil.
Der weiße fleck
Unverkennbare Eleganz und Stil britisch Sie sind die vorherrschenden Merkmale von Dunhill-Rohren. Das ist alles? Natürlich nicht. Um diese Meisterwerke genau zu charakterisieren, ist auch ein kleiner weißer Punkt, der als "Der weiße fleck". Auf der Spitze des Mundstücks, in der Nähe des Transplantanzpunkts, drückt es eine Idee aus, die 1915 im Kopf von Sir Alfred aufgelaufen ist, um alle Rohrliebhaber zu ermöglichen, die richtige Richtung zu lokalisieren, in der das Mundstück in die Fackel eingesetzt wird.
Billard
Es gibt zahlreiche Stile und Sammlungen, die Dunhill den ästhetischen Geschmack jeder Fingerland befriedigen bietet. Einige Designs haben sich der Zeit widerstanden, andere sind Früchte der Moderne, aber alle Zeugnis der unternehmerischen Absicht des Gründers: Kombinieren von Qualität und Schönheit, bieten nennenswerte Teile nicht nur ästhetisch, sondern auch technisch. Zwischen Verschiedene Dunhill-Kollektionen.Eine bestimmte Nick verdient es Billard ", noch nicht, weil angesichts der sauberen, flüssigkeit, eleganten und raffinierten Linien, die es unterscheiden, ein Modell, das den Gunsten von allen erfüllt.
Arten von Dunhill-Finishing
Die endgültige Behandlung des Herstellungsvorgangs eines Rohrs, der die Art der Oberfläche der letzteren bestimmt, wird genannt Beendigung. Während seiner langen Tradition produzierte Dunhill mehrere Rohrleitungen, die nach der Art der Endbearbeitung aufgeteilt wurden, einschließlich:
  • Bruyere - Gekennzeichnet durch eine sehr dunkle rötliche Farbe. Bis 1975 hatte sich auf der Seite der Fackel ein A eingraviert, um eine "bessere Qualität" angeben. Seit seiner Gründung im Jahr 1910 war es mindestens bis 1917 die einzige Art von Dunhill-Finishing.
  • Hülse  1917 auf dem Markt eingeführt und durch doppelte Sandstrahlen von Algerier gebildet, dann in den frühen 1960er Jahren von Calabrian Briar, härter, ersetzt. Heute hat die Shell-Linie ein einzelnes Sandstrahlen für ein filigraneres und weniger tieferes Ergebnis.
  • Wurzel - Auf dem Markt wurde 1931 auf dem Markt eingeführt, zeichnet sich er durch einen kompakten Kopf mit einem dicken und geflammten Korn, bis 1975 mit einer gravierten R-Fackel angezeigt wurde. Diese Zeile ist in den Standardmodellen und in den teuersten und wertvollsten XL erhältlich.
  • Tanshell - Tanshell aus dem Jahr 1952 hat keine tiefen Gravuren und zeichnet sich durch ein weiches und empfindliches Getreide in der Berührung, der harten Sandröhrenwurzel an.
  • Redbark - Von 1972 rötlich sandgestrahlt kehrte er 2007 mit dem Namen Ruby Rinde mit einem glatten Silberring auf den Markt zurück.
  • Schwarzer Dornbusch - 1973 auf dem Markt eingeführt, gilt es dank seines eleganten und raffinierten Finishs als "Abend".
  • Cumberland  1979 mit dem Rand des glatten glänzenden Herds eingeführt, dauert es heute manchmal glatt und manchmal geschliffen. Es zeichnet sich durch ein gestreiftes Mundstück in braunem, rotem oder altem Rosa aus und ist braun geschliffen.
  • Kastanie  Es stammt aus dem Jahr 1983, es ähnelt Cumumland für Färben und Farben, hat aber eine reibungslose Veredelung.
  • Bezirk  Produziert seit 1986 und im Jahr 2005 zur Produktion, die Kreisstraße ist hellbraun sandgestrahlt mit Cumberland-Mundstück.
  • Russet - Es ist ein glattes Rohr aus dunkelrot, der 1988 eingeführt wurde, aber derzeit nicht mehr produziert wurde.
  • Bernsteinwurzel. - Das 1995 eingeführt ist eine schöne dunkle Orange mit schwarzem Mundstück, auch wenn es ursprünglich ein Cumberland war. Diese Linie ist auch mit Flammenköpfe erhältlich, die mit "Amberflame" gekennzeichnet ist.
Nicht nur englisch tabak
Stilikonen, Geschichte Zeugen und zwanzigjährige europäische Kostüm, Dunhill-Rohre sind a muss Für jeden Rauchliebhaber. Aber über die Ästhetik hinaus befriedigen Sie unseren Wunsch, rauchen zu rauchen? Hier ist die Debatte offen und abwechslungsreich, in einer Vielzahl von Meinungen alle legitim und respektabel artikuliert. Es gibt diejenigen, die glauben, dass Dunhill-Rohre das Beste, die am besten ausstatten können Englische Mischungen; Umgekehrt identifizieren andere sie als ein Werkzeug, das geeignet ist, angenehm geräuchertem Tabak geraucht zu sein. Sicherlich ist es jedoch unbestreitbar, dass Dunhill-Rohre unterschieden werden, um Momente des intensiven Vergnügens anzubieten. Die perfekte Symmetrie der Konstruktion ermöglicht es Tabak, niemals auszugehen; Die interne Struktur ist so zuverlässig, dass sie nicht von Feuchtigkeit ändert und die Bildung dieses Aquaruegiohlens so nervig ist.
Kauf einer Dunhill-Pfeife ist keine Erfahrung wie so viele. Durch die Geschichte, evokative Kapazität, Schönheit und Qualität bedeutet, ein Dunhill-Rohr zu kaufen bedeutet, ein materielles Zeichen des besten menschlichen Geistes und unternehmerisch zu erwecken, der dem Vergessen der Zeit und der Korrosion des postmodernen Dekadentismus widerstehen kann.